Risk Research - ToTop

Gute Prognosen für Ihre Karriere


Risk Research vereint langjährige Kompetenz im Beratungsgeschäft mit einer Unternehmenskultur, die Raum für Kreativität,  Innovation und berufliche Entfaltung schafft. Unser Vorsprung entsteht in den Köpfen unserer Mitarbeiter und gelangt von da aus direkt zu unseren Kunden. Aus diesem Grund fördern wir den intensiven Gedankenaustausch, On- und Off-the-Job-Trainings sowie ein exzellentes Arbeitsumfeld, in dem die Lernkurve nur eine Richtung kennt: nach oben. Und um wieder herunterzukommen bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle und eine gute Work-Life-Balance.


Arbeiten bei Risk Research

„Handle the Unexpected“ ist mehr als unser Claim. Es ist das zentrale Versprechen an unsere Kunden, sie als verlässlicher Partner beratend zu unterstützen und auftretende Problemstellungen mit Kreativität und schneller Auffassungsgabe zu lösen. Als Teil unseres Teams tragen Sie tagtäglich dazu bei, dieses Ziel zu erreichen und eine hohe Kundenzufriedenheit sicherzustellen.

 

Gleichzeitig wollen wir unserer Verantwortung als Arbeitgeber gerecht werden. Unsere Unternehmenskultur dient hierbei stets als Benchmark und Leitbild. Wir möchten Beratung und das damit verbundene Arbeitsumfeld für uns neu definieren. Im Zuge dessen leben wir einen "Teamgeist 2.0", der von gegenseitigem Respekt, uneingeschränkter Unterstützung und einem freundschaftlichen Miteinander geprägt ist. Unsere flachen Hierarchien sorgen dafür, dass gute Ideen stets ihren Weg nach ganz oben finden und unser Beratungsangebot tagtäglich bereichern. Zur Förderung Ihrer beruflichen Entwicklung haben Sie die Möglichkeit, regelmäßig an internen Schulungsreihen und externen Weiterbildungsangeboten teilzunehmen. Durch unsere Forschungskooperation mit dem Lehrstuhl für Statistik und Risikomanagement der Universität Regensburg erhalten Sie außerdem aktuelle Impulse aus der Wissenschaft, die Ihre Lernkurve weiter nach oben treiben.

 

Wir wollen ehrlich sein: Als Unternehmensberater ist man in Hochphasen einer stärkeren Arbeitsbelastung ausgesetzt. Aus diesem Grund achten wir besonders auf eine ausgewogene Projektplanung. Darüber hinaus arbeiten wir stetig daran, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern. Individuelle Arbeitszeitregelungen und Homeoffice-Arbeit stellen sicher, dass Ihr Berufs- und Ihr Privatleben in Balance bleiben. Und sollten Sie einmal den Drang verspüren, die Welt zu entdecken, ein Zweitstudium aufzunehmen oder sich einen anderen Traum zu erfüllen, bieten wir Ihnen gern individuelle Sabbatical-Modelle an.

Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten

Als Hochschulabsolvent starten Sie bei uns als Consultant. Auf dieser Ebene unterstützen Sie unter der Leitung erfahrener Kollegen Ihr Projektteam z.B. in den Bereichen Modellkonzeption, Datenaufbereitung, statistische Analysen, Aufsichtsrecht oder Research und betreuen eigenständig kleinere Projektteile. Eine steile Lernkurve ist dabei garantiert. Über alle Karrierestufen hinweg bieten wir zudem ein äußerst umfangreiches internes Weiterbildungsprogramm, das Sie Ihr Wissen noch weiter vertiefen lässt.

 

Mit der Beförderung zum Senior Consultant steigen Ihre Projektmanagementaufgaben. Als täglicher Ansprechpartner für unsere Kunden beweisen Sie Ihr Kommunikations- und Organisationstalent und unterstützen die Projektleitung bei der Akquise, Planung und Durchführung von Projekten. Zudem übernehmen Sie erste Teilprojekt- und Führungsverantwortung. Weiterhin entwickeln Sie sich vom Generalisten zum Experten für ausgewählte Themenbereiche.

 

Der Sprung zum Manager erweitert erneut Ihr Aufgabenspektrum. Neben der fachlichen und persönlichen Anleitung jüngerer Teammitglieder stehen nun zusätzlich die Ideengenerierung von Beratungsprodukten und neuen Beratungsansätzen im Fokus Ihrer Aufgaben. Zudem unterstützen Sie verstärkt unsere Akquisetätigkeiten.

 

Neben der Managementlaufbahn bieten wir Ihnen auf der Manager-Ebene auch die Möglichkeit zu einer Karriere als Spezialist. Als Spezialist fungieren Sie als zentraler Ansprechpartner für bestimmte Themenbereiche (z.B. Kreditportfoliomodelle) und betreuen unsere Projektteams als Experte in allen Fragestellungen aus ihrem Themenbereich.

 

Als Senior Manager übernehmen Sie umfassende Projekt- und Führungsverantwortung und bringen mehrere Projekte parallel zum erfolgreichen Abschluss. Auch das Projektcontrolling liegt in ihrem Aufgabenbereich. Daneben setzen Sie die Förderung der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung der Kollegen um und beteiligen sich an der Personalbedarfs- und Mitarbeitereinsatzplanung. Zudem verantworten Sie in verstärktem Maße unternehmerische Aufgaben und entwickeln strategische Themen weiter. Eine eigenständige Akquiseverantwortung rundet Ihr neues Aufgabenspektrum ab.

 

Die Partnerebene stellt die höchste Stufe bei Risk Research dar. Als Partner obliegen Ihnen die unternehmerische Gesamtverantwortung sowie die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Durch den Aufbau neuer Kontakte sowie die Vertiefung bestehender Beziehungen sichern Sie ebenso die Zukunft von Risk Research wie durch einen ständigen Review der Projektergebnisse.

Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten

UPWΔRDS - Das Nachwuchsförderprogramm

Sie sehen Ihre berufliche Zukunft an der Schnittstelle zwischen Statistik und Finanzwirtschaft?

Genau da warten wir bereits auf Sie.

 

Unser Nachwuchsförderprogramm UPWΔRDS bietet motivierten Studentinnen und Studenten seit vielen Jahren die Möglichkeit, Theorie und Praxis des Risikomanagements kennenzulernen. Beginnend im Januar 2017 erhalten Sie zwölf Monate Einblick in unser Unternehmen und unsere Themenfelder.

UPWΔRDS ist als studienbegleitendes Workshop-Programm konzipiert. Während des Semesters finden die Kurse abends in unseren Büroräumen statt, in der vorlesungsfreien Zeit vermitteln Ihnen unsere Dozenten aus Forschung und Praxis spannendes Fachwissen en bloc. Inhaltlich erwarten Sie folgende Themen:

I.      Statistische Grundlagen

II.     Grundlagen des Kreditrisikomanagements

III.    Modellierung der Ausfallwahrscheinlichkeit von Kreditnehmern (PD)

IV.    Modellierung der Verlustquote sowie des Exposures bei Ausfall (LGD/EAD)

V.     Qualitative und quantitative Validierung der Parameter PD, LGD und EAD

VI.    Aufbau von Kreditportfoliomodellen

VII.   Überblick Stresstests

VIII.  Einführung in Kreditderivate

IX.    Risikotragfähigkeitsbetrachtungen

X.     Regulatorische Grundlagen (insbesondere CRR, CRD und MaRisk)

XI.    Praxis- und Forschungsreports

XII.   Blockkurs "Programmieren mit SAS"

XIII.  Blockkurs "Soft Skills"

Neben den Workshops haben Teilnehmer und Dozenten die Möglichkeit, sich im Rahmen entspannter Get-togethers auszutauschen und kennenzulernen. Die Teilnahme am Programm wird mit einem Zertifikat bestätigt. Besonders motivierten Finishern bieten wir die Möglichkeit, ein Praktikum bei Risk Research zu absolvieren, bei dem sie das Erlernte tagtäglich im Rahmen der Projektarbeit anwenden können.   

 

Die Bewerbung für das Nachwuchsprogramm 2017 ist jederzeit möglich. Interessierten Studentinnen und Studenten stehen wir während unserer Informationsveranstaltung im November 2016 Rede und Antwort. Sollten Sie vorab Fragen zu Bewerbung, Inhalten, Zeitplan oder anderen Themen haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an karriere(at)risk-research.de.

 

Sie sind ein Problemlöser?

Verschaffen Sie sich einen Vorsprung, lösen Sie folgende Aufgabe und nennen Sie den Lösungscode im Betreff Ihres Bewerbungsanschreibens.

Es ist 17:48 Uhr. Sie trinken einen Latte Macchiato in der Uni-Cafeteria und werden langsam nervös, denn heute findet der erste UPWΔRDS-Workshop statt. Dank Ihrer Leidenschaft für Data Mining wissen Sie, dass die Gehzeit zwischen Ihrem aktuellen Standort und den Risk-Research-Büros normalverteilt mit N(7min, 1min²) ist. Wie viel Zeit können Sie noch mit Ihrem Heißgetränk verbringen, um mit einer Wahrscheinlichkeit von 99% pünktlich um 18:00 Uhr zum Workshop zu erscheinen und einen tollen ersten Eindruck zu machen?

Öffnen Sie den folgenden Link und geben Sie das Ergebnis als Kennwort ein (Format HH:MM:SS). Haben Sie die Aufgabe korrekt gelöst, erhalten Sie den Lösungscode als pdf-Download. Diese Tabelle wird Ihnen dabei behilflich sein. Viel Spaß und Erfolg!

 

 

Jobangebote

Studenten

Bewerbung als Praktikant (w/m) oder Werkstudent (w/m) (PDF-Format // 0,3 MB)

 

Absolventen und Berufseinsteiger

Bewerbung als Consultant (w/m) (PDF-Format // 0,3 MB)

 

Young Professionals und Berufserfahrene

Bewerbung als Senior Consultant (w/m) (PDF-Format // 0,3 MB)

 

Sonstige Unternehmensbereiche

Bewerbung als Systemadministrator und EDV-Betreuer (w/m) in Teilzeit (PDF-Format // 0,3 MB)

 

Initiativbewerbung

Sollte Ihr Profil nicht zu den ausgeschriebenen Stellen passen, freuen wir uns ebenso auf Ihre Initiativbewerbung per E-Mail oder Post.

Studenten-FAQ

Wie lange soll mein Praktikum bei Risk Research dauern?

Grundsätzlich ist die Dauer frei wählbar. Wir begrüßen jedoch Bewerbungen für eine Praktikumsdauer von drei oder mehr Monaten.


Für das Praktikum ist kein Zeitraum angegeben. Kann ich mich ganzjährig bewerben?

Ja, da die Tätigkeit in einer Unternehmensberatung maßgeblich von der Projektplanung abhängt, freuen wir uns — sofern nicht anders ausgeschrieben — ganzjährig auf Ihre Bewerbung.


Muss ich bereits Programmiersprachen beherrschen, um ein Praktikum bei Risk Research absolvieren zu können?

Nein, diese Kenntnis ist kein Muss. In den ersten beiden Wochen Ihrer Praktikumstätigkeit erhalten Sie ausreichend Zeit, sich Basiswissen über die relevanten Programmiersprachen anzueignen. Hierfür steht Ihnen ein Mentor zur Seite, der Sie bei allen Fragen rund um das Thema Programmieren betreut. Im Rahmen der Projektarbeit nutzen Sie ihr erworbenes Wissen anschließend für konkrete Fragestellungen und bilden sich so konsequent "on the job" weiter.

 

Wie sieht der Bewerbungs- und Auswahlprozess aus?

Nach Sichtung Ihrer Unterlagen erhalten Sie schnellstmöglich Feedback durch unsere Personalabteilung. Besteht grundsätzliches Interesse an einer Beschäftigung, werden Sie zeitnah zu einem Gespräch eingeladen, bei dem wir die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit Ihnen ausloten möchten. Uns ist wichtig, dass beide Seiten ein möglichst gutes Bild voneinander gewinnen, sodass wir am Ende des Gesprächs vielleicht schon auf einer Seite stehen.


Was ist der Unterschied zwischen einer Werkstudententätigkeit und einem Praktikum?

Während ein Praktikum bei Risk Research mit einer fixen wöchentlichen Arbeitszeit einhergeht, kann die Werkstudententätigkeit variabler gestaltet werden. Für gewöhnlich absolvieren interessierte Studenten zunächst ein Praktikum, um Risk Research und das Thema Risikomanagement näher kennenzulernen. Im Anschluss kann bei beiderseitigem Interesse eine individuell gestaltete Beschäftigung als Werkstudent vereinbart werden.


Besteht die Möglichkeit, meine Bachelor-/Masterarbeit bei Risk Research zu schreiben?

Ja, wir freuen uns über Anfragen, Ihre Abschlussarbeit zu betreuen. Idealerweise haben Sie Interesse an quantitativen Themen und empirischer Forschung in den Bereichen Risikomanagement und Finanzwirtschaft. Durch unsere langjährige Kooperation mit dem Lehrstuhl für Statistik und Risikomanagement der Universität Regensburg unterstützen wir Sie gern bei der Suche nach einem geeigneten Thema und dessen Bearbeitung.


Welchen Weg der Bewerbung bevorzugt Risk Research?

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in PDF-Form an  karriere (at) risk-research.de oder postalisch an unseren Unternehmenssitz in Regensburg.


Ist das Praktikum vergütet?

Wir erwarten Motivation und Engagement von unseren Praktikanten. Aus diesem Grund dürfen Sie auch einiges von uns erwarten. Unter anderem eine überdurchschnittliche Vergütung.


Achtet Risk Research auf den Datenschutz meiner Bewerbung?

Ja, wir garantieren, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes erfolgt.

[→ Datenschutzerklärung]

 

 

Gibt es noch offene Fragen? Dann schreiben sie uns an karriere (at) risk-research.de. Wir helfen Ihnen gern weiter.